Patenschaftsprogramm 2018: Menschen stärken Menschen

Möchten Sie gern die Gemeinschaft zwischen Kindern/Jugendlichen mit und ohne Fluchterfahrung an ihrem Bildungsstandort stärken und dabei finanziell gefördert werden? Dann bewerben Sie sich jetzt für das Patenschaftsprogramm der Stiftung Bildung. Die Stiftung Bildung oder der Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V. (lsfb) wird sich dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ziel
Wir stärken Ihre Patenschaft, die

  • … eine Basis für persönliche Begegnungen schafft,
  • … längerfristige Beziehungen und Freundschaften aufbaut,
  • … das Lernen von- und miteinander ermöglicht,
  • … Vorurteile und Ängste im alltäglichen Miteinander abbaut,
  • … Menschen mit Fluchterfahrung das Ankommen in unserer Gesellschaft erleichtert,
  • … eine echte Chance für soziales Zusammenleben bietet.


Die Landesverbände der Kita- und Schulfördervereine in Berlin-Brandenburg (lsfb) setzen das Programm als regionale Netzwerkpartner um.

Wir suchen Ihre Idee für Patenschaften zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung

Für die Patenschaftstandems suchen wir engagierte und interessierte

  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • an und rund um Schulen, Kitas und ihren Fördervereinen.

Ein Tandem besteht aus einer Person mit und einer Person ohne Fluchterfahrung.

  • Patenschaften sind darauf ausgerichtet, Menschen zu befähigen, die diversen Anforderungen des Alltags zunehmend selbständig wahrzunehmen. Sie dürfen sehr gerne in Freundschaften münden.
  • Patenschaften werden beidseitig freiwillig geschlossen.
  • Die Tätigkeit der Patinnen und Paten erfolgt unentgeltlich, wird aber von uns unterstützt.
  • Inhalt und Form (Aktivitäten, Häufigkeit und Dauer) sind individuell vereinbar.
  • Eine Patenschaftsvereinbarung wird miteinander getroffen.

Hierbei legen wir unseren Fokus nicht nur auf engagierte Erwachsene als Patinnen und Paten, sondern wollen verstärkt folgende Patenschaften fördern, zwischen:

  • Kindern und Jugendlichen,
  • Regel- und Willkommensklassen sowie
  • Einzelnen und Familien.

…und fördern Ihr Engagement
Gemeinsam mit Ihnen zusammen wollen wir die Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass lokale Patenschaftstandems sich finden und miteinander vernetzen können. Darüber hinaus erarbeiten wir mit Ihnen gern vielfältige Formen der Unterstützung.

Gestaltungsbeispiele hierfür könnten sein:

  • Begegnungs- und Sommerfeste,
  • kulturelle Aktivitäten – an der Schule / Kita, unterwegs und an anderen Orten,Workshops / Arbeitsgruppen,Ausflüge und Projektwochen oder
  • Ihre ganz eigene Idee.

Zusätzlich bieten wir interessierten Personen an Schulen, Kitas und ihren Fördervereinen, die an der Betreuung von mindestens 8 Patenschaftstandems interessiert sind:

  • eine feste Ansprechperson,
  • Supervision und Coaching,
  • Seminare und Informationsveranstaltungen.

Leitfaden "Patenschaften"

Patenschaftsflyer für interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene – Deutsch

Flyer “Buddy-Program” for interested children, teenagers and adults – English

 

Weitere Informationen

Link zum Bewerbungsformular