7. Barnimer Medientag - Anmeldung läuft

Bild von Marc Thele auf Pixabay

Nach über einem Jahr Schulschließungen, Distanzunterricht und Wechselmodellen ist ein wachsender Bedarf an Online-Angeboten und Qualifizierung zu digitalen Tools, wie Video-Konferenzen, Lernplattformen oder kollaborativen Möglichkeiten zu verzeichnen. Die Kompetenzentwicklung im Bereich der Digitalität rückt für das pädagogische Personal in Schulen immer mehr in den Mittelpunkt. Daher liegt in diesem Jahr der Fokus insbesondere auf neuen Unterrichtsszenarien.

Der Online-Fachtag findet am 5. August 2021 von 9 bis 15 Uhr statt.

Zeitplan

08:30 Uhr Ankommen
09:00 Uhr Begrüßung
09:10 Uhr Podiumsgespräch: „Lehren und Lernen in der Pandemie“ mit Vertreterinnen und Vertretern aus Barnimer Schulen
10:00 Uhr Pause
10:15 Uhr Workshop-Phase
12:00 Uhr Pause & Networking: Regionale Lernorte stellen sich vor
13:00 Uhr Workshop-Phase: Fortsetzung
14:30 Uhr Networking: Fortsetzung
15:00 Uhr Ende

Workshops (pro Lehrkraft nur ein Workshop)

Didaktik (nicht nur) im Distanzunterricht
Datenschutz und Urheberrecht in der schulischen Praxis
Fake News erkennen und verstehen
Gelungener Hybrid-Unterricht: interaktiv, partizipativ und lernförderlich
Mediensucht - erste Anzeichen erkennen
Achtsamkeit im (Schul-) Alltag - wie ein achtsamer Umgang mit mir selbst und anderen gelingt
Unterrichten heißt: Lernen in Beziehungen - Kollaboration und Verbundenheit im digitalen Raum
Soziale Kompetenzen mit digitalen Medien trainieren - das funktioniert!

Mehr Informationen zu den Workshops sowie zur Anmeldung erfolgt über die jeweiligen Links zum Workshop oben oder hier.

Flyer Medientag

 

Der Barnimer Medientag 2021 findet in Kooperation mit der BUSS Agentur des Staatlichen Schulamtes Frankfurt (Oder) statt.